Anonyme Russische eMail Adresse


Rainer K.
 

Anonyme Russische eMail Adresse

Da die Deutsche Regierung ja meint jeden Bürger überwachen zu müssen möchten wir heute eine Möglichkeit zeigen euch dieser Überwachung legal zu entziehen und damit auch den nötigen Zivilen Ungehorsam zu zeigen den diese, unsere Regierung verdient.

Wir haben den russischen Free Mail Anbieter qip ausgewählt, der zum einen die verschlüsselte Datenübertragung per SSL/TSL zwischen ihrem Postfach und ihrem Rechner unterstützt und zu dem IMAP. Das heißt es werden keine eMails auf ihrem Rechner gespeichert und die Kommunikation läuft verschlüsselt.

Sie können sich hier anmelden: http://qip.ru/reg/register

1.) Geben Sie im ersten Feld ihre gewünschte Mail Adresse ein. Klicken Sie in der selben Zeile auf den blauen Link hinter  @qip.ru . Hier können Sie eine Domainendung auswählen. Z.B. hotmail.ru. Nehmen Sie bitte nur .ru Domains auf keinen Fall .com ! *.

2.) Im zweiten Feld geben Sie ihr Password ein, im dritten das selbe Password noch einmal um sicherzustellen das Sie sich nicht vertippt haben. Ein Passwort kann kurz sein es sollte aber immer folgendes Erhalten. Groß und Kleinschreibung, eine Zahl und ein Sonderzeichen. B.s.p.: 23w+ länger ist natürlich besser.

3.) Nun gibt es noch das vierte Feld “E-mail” geben sie hier eine erfundene email Adresse ein wie sergai@mail.ru darunter wählen Sie in dem Reiter irgend einen Punkt aus und schreiben in das Feld was sich darunter öffnet “Was auch immer”. Hier geht es eigentlich darum das wenn Sie ihr Passwort vergessen ihnen dieses an eine andere eMail Adresse geschickt werden kann. Sie dürfen hier auf keinen Fall eine ihrer eMail Adresse angeben da es Deutschen Behörden ein leichtes ist so über ihren Deutschen Mail Provider an ihren russischen eMail Account zu kommen.

4.) Scrollen Sie nun nach unten geben das Captcha ein.

5.) Klicken Sie auf das Feld unter dem Captcha Feld um ihre Angaben zu bestätigen

Sie haben nun eine eMail Adresse bei qip.ru!

So nun noch die Kür nicht jeder möchte über die russische Weboberfläche seine eMails verwalten. Deshalb geben Sie in dem eMail Programm ihrer Wahl folgendes an.

Mailserver eMail empfangen:

  • Server Art: IMAP
  • Server: imap.pochta.ru
  • Benutzername: Ihre neue Mailadresse z.b. SichereMail@hotmail.ru
  • Sicherheit: SSL

Mailserver eMail verschicken:

  • Server Art: SMTP
  • Servername: smtp.pochta.ru
  • Klicken Sie das Häkchen “Server erfordert Legitimation”
  • Sicherheit: TSL

Wenn Sie das erste mal eMails abrufen werden Sie gefragt ob Sie die SSL Verbindung akzeptieren wollen. Bitte akzeptieren Sie die Verbindung. Bei Bedarf können Sie noch inbox und draft anpassen.

Fertig. Wir gratulieren ihnen zu einem der sichersten email Accounts die mal kostenlos in Deutschland bekommen kann.

Nun sollen sie laut Anbieter noch eine andere Adresse angeben. Geben Sie einfach eine erfunden Adresse ein und in dem Feld darunter “qwerty” oder eine beliebige Buchstabenkombinantion.

Wie sicher ist die neue eMail Adresse? Sehr sicher da sie zum einen sich gegen externe Lauschangriffe mittels SSL und TSL schützen und zum anderen juristische Begehrlichkeiten von Karriere geilen Staatsanwälten in so weit ausgebremst werden das diese ihre Begehrlichkeiten erst einmal über die Deutsche Botschaft in Russland vortragen lassen müssen. Das die Bootschaft eine Eingebung macht da für muß es sich schon um eine erhebliche Straftat handeln, mit Kleinkram werden die diplomatischen Beziehungen generell nicht belastet. Sollte es aber dennoch vorkommen prüft nun ein russischer Richter ob gegen rusisches Recht verstoßen wurde und ob der russische Staat ermittelt … anders als in Deutschland haben Staatsanwälte da meist besseres zu tun …  Fazit ist das diese Mail auf jeden Fall mal gegen die Hausdurchsuchung mit dem üblicherweise frei einem erfundenen Anfangsverdacht hilft als auch gegen Begehrlichkeiten von Sozialermittlern  e.t.c. Ihre neue russische eMailadresse stellt also wieder den Normalzustand des Postgeheimnisses her wie er ihnen eigentlich über das Grundgesetz zusteht. Sie brauchen also kein schlechtes Gewissen haben, sie machen lediglich von ihrem Recht als Bürger gebrauch!

* Im Extremfall können US Behörden extremen Druck auf einen Anbieter ausüben in dem Sie über die NIC die Domain abschalten lassen. Die Abschaltung einer .ru muß vor einem russischen Gericht beschlossen werden. .com Domains sind schon häufig durch Lobbyarbeit e.t.c. in den USA abgeschaltet worden (Insbesondere durch Misbrauch von Patentrechten)  in dem entweder der Provider vom FBI eingeschüchtert wurde (enom ist ein Beispiel der Grundlos Kunden ohne Gerichtsentscheid abgeschaltet hat)

 
 
 
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
 
 
Rating: +2 (from 2 votes)
 

Anonyme Russische eMail Adresse, 10.0 out of 10 based on 4 ratings

 

So habt ihr uns gefunden:

                             http://www.blog.ip-profis.de/anonyme-russische-email-adresse/

Weitere Alternativen ?
 

Advertisements

Über urpils666

Saargebiet / Preußen / Deutsches Kaiserreich
Dieser Beitrag wurde unter Sonstige veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Anonyme Russische eMail Adresse

  1. nuuneli schreibt:

    Ich habe versucht, wie oben beschrieben eine Mail-Adresse bei qip.ru zu bekommen. Das gelang mir nur via mail.qip.ru, ohne IMAP und ohne SSL/TLS. Ich versuchte es mit dem Mailclient Thunderbird, der nach dem Eintrag der Serverangaben immer testet, ob die Verbindung gelingt: Kein imap und kein SSL/TLS bei qip.ru.
    Ich empfehle mail.ru, den Mail-Provider mit etwa 75 Prozent Marktanteil in der Russischen Föderation.
    Erstellen Sie ein Mailkonto bei mail.ru so:
    1. Geben Sie in die Browserzeile ein: https://mail.ru
    2. Wenn Sie ein Javascript-Blockier-Addon haben wie zum Beispiel „noscript“ von Firefox:
    Erlauben Sie temporär alle Skripte.
    3. Klicken sie oben rechts auf die Aufschrift Регистрация = Registrierung.
    4. Es erscheint die Seite Регистрация нового почтового ящика = Registrierung eines neuen Mailkontos
    5. Имя = Vorname und Фамилия=Familienname: Füllen Sie erfundene Angaben ein. Desgleichen bei День рождения=Geburtstag. Lassen Sie Город=Stadt unausgefüllt, bei Пол=Geschlecht wählen Sie einen der beiden Knöpfe (der erste heisst „männlich“, der zweite „weiblich“)
    6. Почтовый ящик=Name des Postfachs=Loginname: Wählen Sie einen beliebigen Namen, der aber keine Rückschlüsse auf Ihren echten Namen zulässt.
    7. Пароль = Passwort (wählen Sie eins), Повторите пароль=Passwort wiederholen
    8.Если Вы забудете пароль= Falls Sie Ihr Passwort vergessen: Klicken Sie auf:
    У меня нет мобильного телефона= Ich habe kein Mobiltelefon. Es erscheint:
    Дополнительный e-mail = Ersatz-Email. Lassen Sie dieses Feld leer und klicken Sie auf:
    зарегистрироваться = Registrieren! Fertig.
    Jetzt können Sie sich via Browser (Webmail) ins Postfach einloggen und Ihre Mail bearbeiten,
    direkt einloggen via https://e.mail.ru/login
    Um zum Beispiel Thunderbird Mail-Client für dieses Konto einzurechnen, erstellen Sie ein neues Konto auf die normale Art und Weise.
    Thunderbird hat eine Datenbank für die meisten Mail-Provider, mail.ru ist darin enthalten, und Thunderbird prüft die Verbindung und schlägt Einstellungen vor. Akzeptieren sie diese. Konkret ist das:
    Server-Einstellungen: (Eingangsserver)
    Server=imap.mail.ru
    Benutzername=loginname@mail.ru
    Port=993
    Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Ausgangsserver (smtp):
    smtp.mail.ru
    Port: 465
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Verbindungssicherheit:SSL/TLS.

    Aber, wie oben gesagt, Thunderbird sollte diese Einstellungen selbst in seiner Datenbank finden.

    Beim Klicken auf das neue Konto wird die Verbindung zum ersten Mal aufgenommen und folgende Ordner werden (dank IMAP automatisch) in Thunderbird erstellt:
    Posteingang
    черновики = Entwürfe
    отправленные= Gesendet
    спам = Spam
    корзина = Papierkorb

    Viel Erfolg!

  2. nuuneli schreibt:

    Ich habe versucht, wie oben beschrieben eine Mail-Adresse bei qip.ru zu bekommen. Das gelang mir nur via mail.qip.ru, ohne IMAP und ohne SSL/TLS. Ich versuchte es mit dem Mailclient Thunderbird, der nach dem Eintrag der Serverangaben immer testet, ob die Verbindung gelingt: Kein IMAP und kein SSL/TLS bei qip.ru.
    Ich empfehle mail.ru, den Mail-Provider mit etwa 75 Prozent Marktanteil in der Russischen Föderation.
    Erstellen Sie ein Mailkonto bei mail.ru so:
    1. Geben Sie in die Browserzeile ein: https://mail.ru
    2. Wenn Sie ein Javascript-Blockier-Addon haben wie zum Beispiel „noscript“ von Firefox:
    Erlauben Sie temporär alle Skripte.
    3. Klicken sie oben rechts auf die Aufschrift Регистрация = Registrierung.
    4. Es erscheint die Seite Регистрация нового почтового ящика = Registrierung eines neuen Mailkontos
    5. Имя = Vorname und Фамилия=Familienname: Füllen Sie erfundene Angaben ein. Desgleichen bei День рождения=Geburtstag. Lassen Sie Город=Stadt unausgefüllt, bei Пол=Geschlecht wählen Sie einen der beiden Knöpfe (der erste heisst „männlich“, der zweite „weiblich“)
    6. Почтовый ящик=Name des Postfachs=Loginname: Wählen Sie einen beliebigen Namen, der aber keine Rückschlüsse auf Ihren echten Namen zulässt.
    7. Пароль = Passwort (wählen Sie eins), Повторите пароль=Passwort wiederholen
    8.Если Вы забудете пароль= Falls Sie Ihr Passwort vergessen: Klicken Sie auf:
    У меня нет мобильного телефона= Ich habe kein Mobiltelefon. Es erscheint:
    Дополнительный e-mail = Ersatz-Email. Lassen Sie dieses Feld leer und klicken Sie auf:
    зарегистрироваться = Registrieren! Fertig.
    Jetzt können Sie sich via Browser (Webmail) ins Postfach einloggen und Ihre Mail bearbeiten,
    direkt einloggen via https://e.mail.ru/login
    Um zum Beispiel Thunderbird Mail-Client für dieses Konto einzustellen, erstellen Sie ein neues Konto auf die normale Art und Weise.
    Thunderbird hat eine Datenbank für die meisten Mail-Provider, mail.ru ist darin enthalten, und Thunderbird prüft die Verbindung und schlägt Einstellungen vor. Akzeptieren Sie diese. Konkret ist das:
    Server-Einstellungen: (Eingangsserver)
    Server=imap.mail.ru
    Benutzername=loginname@mail.ru
    Port=993
    Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Ausgangsserver (smtp):
    smtp.mail.ru
    Port: 465
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Verbindungssicherheit:SSL/TLS.

    Aber, wie oben gesagt, Thunderbird sollte diese Einstellungen selbst in seiner Datenbank finden.

    Beim Klicken auf das neue Konto wird die Verbindung zum ersten Mal aufgenommen und folgende Ordner werden (dank IMAP automatisch) in Thunderbird erstellt:
    Posteingang
    черновики = Entwürfe
    отправленные= Gesendet
    спам = Spam
    корзина = Papierkorb

    Viel Erfolg!

  3. Achim Guha schreibt:

    Ich habe noch eine Möglichkeit sich der Überwachung zu entziehen:
    Es gibt jetzt sehr gute Produkte und APPs die alles verschlüsseln. Man kann daraus auch ein eigenes Geschäft aufbauen und Geld verdienen indem diese APP weiterempfohlen werden.
    http://www.crypmylife.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s