Schau dir „Geplante Übergriffe auf Frauen – Silvester Plot 2015-16 | Bewusst.TV – 8.1.2016“ auf YouTube an


Advertisements

Über urpils666

Saargebiet / Preußen / Deutsches Kaiserreich
Dieser Beitrag wurde unter Sonstige veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Schau dir „Geplante Übergriffe auf Frauen – Silvester Plot 2015-16 | Bewusst.TV – 8.1.2016“ auf YouTube an

  1. mattacab schreibt:

    Hat dies auf matthias331 rebloggt und kommentierte:
    ORGANISIERT VON DER STAATS-SIMULATION BRD
    AUSGEFÜHRT VON DEREN ERFÜLLUNGSGEHILFEN MIT WORTMARKE&GEWERKSCHAFT polizEI =kostümierte und illegale TERRORISTEN!!!

    • Frank schreibt:

      Wenn man Polizisten befragt, hat man den Eindruck das sie sagen wollen “ Ich möchte dir gerne die Wahrheit sagen, aber ich darf nicht“
      Ich kann mir nicht vorstellen das „Vorher“ der Einzelne Polizist ermahnt wurde das er NICHT einschreiten darf und oder kaum bis wenige Anzeigen aufnehmen darf. Das ist zu offensichtlich, da haben andere Maßnahmen gezogen!
      Den kein deutscher Streifenhörnchen Sorry Streifenpolizist würd einen solchen, direkten Befehl, den Kanacken freie Hand zu lasen und gleichzeitig die Deutschen als Buhmänner dahinstellen, bevolgen, sie würden es sagen wollen, wenn sie könnten???
      Das war glasklare Personalpolitik, die von wenigen Mitwissern befohlen wurde und das kleine Streifenhörnchen wusste davon nicht, konnte aber selber ahnen das hier was nicht stimmt. Und das ist das komische daran wenn man die einzelnen Polüpen reden hört, keiner will seinen Job aufgeben müssen und achtet daher genau auf das was er sagen darf.

      • Frank schreibt:

        Was vergessen: Diese Masche sollte es ja bis 1945 tatsächlich gegeben haben, was ein Garant dann dafür wäre das es heute auch so ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s