Das Saarland war noch nie ein Deutsches Bundes­land!


Das  Saarland ist  nicht  nur seit  2007  kein  Deutsches  Bundesland  mehr.  Es  war  noch  nie ein  Deutsches  Bundesland, somit  auch  kein  gesetzlich  legitimer  Bestandteil  der Bundesrepublik  Deutschland.  Weil  es  wurde  ja  auch  nicht  ins  Alliierten  Grundgesetz  eingetragen.  Bei  Artikel  23  den  Geltungsbereich.  Als  er  noch  in  Kraft  war. 

A Das Saarland  hat  eine  Verfassung  beauftragt  bekommen.  Jedoch  über  ein  halbes  Jahr.  Sie  selber  ausgearbeitet,  sowie  wurde  ein  Völkische  Wahl  abgehalten.  Ob  das  Volk,  diese ausgearbeitete  Verfassung  so  wollen  ja  oder  nein.  Das  Saar  Volk  sagte  dazu  ja. 
B Somit  wahr  das  Saarland.  Ein  Souveräner  Volksstaat,  von  dem  Volke  dazu  gewählt.  Denn  auch  es  hatte,  ein  Staatsgebiet  wie  ein  Staatsvolk  sowie  auch  die  Staatsgewalt  über  ihr Land. 
C Es wurden,  gleichberechtigte  Verträge  zwischen  dem  Saarländischen  Staat  und  der  Französischen  Republik  gemacht. 
Zuvor Verfügung  Nr.  7  des  französischen  Oberkommandos  in  Deutschland über  die  Organisation  der  Verwaltung  des  Saargebietes vom 5.  September  1945 geändert  durch Verfügung  Nr.  73  betreffend  Organisation  der  Verwaltung  des  Saargebietes  vom  18.  Juli  1946  (ABl.  franz.  Oberkomm.  S.  247) http://www.verfassungen.de/de/saar/saar45.htm Verfügung  Nr.  73  des  französischen  Oberkommandos  in  Deutschland betreffend  Organisation  der  Verwaltung  des  Saargebietes vom 18.  Juli  1946 http://www.verfassungen.de/de/saar/saar46.htm Die  Saarkonventionen  vom  3.  März  1950 http://www.cvce.eu/de/obj/die_saarkonventionen_paris_3_marz_1950-de-45a9f16d-8f25-4511-b474-03d79579b7ca.html Die  Saarkonventionen  (Paris,  20.  Mai  1953) http://www.cvce.eu/de/obj/die_saarkonventionen_paris_20_mai_1953-de-b51f937b-4773-4ade-aa0f-8029d91560e9.html Allgemeine  Konvention  zwischen  dem  Saarland  und  Frankreich (Saar-Konvention) vom 3.  März  1950 ersetzt  durch  die  Allgemeine  Konvention  zwischen  Frankreich  und  dem  Saarland  vom  20.  Mai  1953. http://www.verfassungen.de/de/saar/saar50.htm Wirtschaftskonvention  zwischen  Frankreich  und  dem  Saarland vom 20.  Mai  1953 faktisch  aufgehoben  und  ersetzt  durch  den  Vertrag  zwischen  Deutschland  und  Frankreich  zur  Regelung  der  Saarfrage  vom  27.  Oktober  1956  (BGBl.  II.  S.  1589). http://www.verfassungen.de/de/saar/saar53-3.htm Allgemeine  Konvention  zwischen  Frankreich  und  dem  Saarland (Saar-Konvention) vom 20.  Mai  1953 faktisch  aufgehoben  und  ersetzt  durch  den  Vertrag  zwischen  Deutschland  und  Frankreich  zur  Regelung  der  Saarfrage  vom  27.  Oktober  1956  (BGBl.  II.  S.  1589). http://www.verfassungen.de/de/saar/saar53.htm Artikel  76 Aufhebung  der  Verordnung zur  Durchführung  des  Artikels  55  des Vertrages  zwischen  der  Bundesrepublik Deutschland  und  der  Französischen  Republik zur  Regelung  der  Saarfrage  vom  27.  Oktober  1956 (7600-3) Die  Verordnung  zur  Durchführung  des  Artikels  55  des Vertrages  zwischen  der  Bundesrepublik  Deutschland und  der  Französischen  Republik  zur  Regelung  der Saarfrage  vom  27.  Oktober  1956  in  der  im  Bundesgesetzblatt  Teil  III,  Gliederungsnummer  7600-3,  veröffentlichten  bereinigten  Fassung  wird  aufgehoben. https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2011/06/bundesbereinigung-2010.pdf Saarländische  Verfassung  von  1947 http://www.dircost.unito.it/cs/pdf/19471215_germaniaSaarland_ted.pdf http://www.saar-nostalgie.de/Verfassung.htm Achtung  mit  Deutschen  Reich,  meint  man  in  der  Verfassung  das  dritte  Reich.  Somit  meint  man  auch  zu  gleicher  Zeit  die  BRD.  Weil  diese  Rechtsnachfolger  des  Dritten  Reiches  ist. Das  Bundeswahlgesetz/Bundeswahlrecht  ist  ungültig.  Sowie  wurde  Rückwirkend  bis  in  das  Jahre  1956  als  Rückwirkend  aufgehoben.  Somit  wurde  die  Volksabstimmung  und  die Verwaltungstechnische  Eingliederung,  des  Saarlandes  in  die  BRD  vom  01.01.1957  auch  rückwirkend  zusätzlich.  Bekräftigt  aufgehoben. https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2012/07/fs20120725_2bvf000311.html https://youtu.be/WcabqxkFPpY https://youtu.be/mKVNjWiF2So Sowie  wurden  die  Stimmzettel,  auch  eine  ungültige  frage  gewesen.  Da  auf  den  Stimmzettel  stand  defacto  soll  das  Saarland  eine  Europäische  Hauptstadt  wird.  Ja  oder  nein.  Es  stand nicht  auf  den  Wahlzettel,  soll  das  Saarland  ein  Deutsches  Bundesland  werden  ja  oder  nein,  sowie  soll  das  Saarland  ein  Departement  der  Republik  Frankreich  gehen  ja  oder  nein  ,  soll das  Saarland  ein  eigener  Staat  bleiben  ja  oder  nein.  Sowas  stand  ganicht  zur  Debatte. http://www.saar-nostalgie.de/Volksbefragung.htm usw. 
Advertisements

Über urpils666

Saargebiet / Preußen / Deutsches Kaiserreich
Dieser Beitrag wurde unter Sonstige veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das Saarland war noch nie ein Deutsches Bundes­land!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s